AGB

 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 
1.Geltungsbereich:
 
1.1 Der Vertrag kommt zwischen dem Besteller und  der
 
Gerberei Braun, Inhaber Karl-Sebastian Braun, Mühlstraße 7, 73312 Geislingen
 
zustande.( nachfolgend Verkäufer genannt)
 
Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge, die der Besteller  mit dem Verkäufer hinsichtlich der im Onlineshop des Verkäufers dargestellten Produkte und / oder Leistungen abschließt.
 
Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, der Verkäufer hätte den abweichenden Bedingungen des Bestellers ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
 
2. Angebot:
2.1. Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.
2.2. Bei einer Bestellung über das Onlinebestellformular gibt der Besteller nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Button „Bestellung abschicken“ im letzten Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
 
3. Vertragschluss
3.1 Der Vertrag kommt erst zustande, wenn der Verkäufer das Angebot des Besteller in Textform (Brief, Fax oder E-Mail) innerhalb einer Frist von 7 Tagen bestätigt oder durch Zusendung der Ware innerhalb einer Frist von 7 Tagen an den Besteller. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt unmittelbar automatisch nach Eingang der Bestellung per e- mail des Verkäufers und stellt noch nicht die Annahme des Angebots des Bestellers dar.
3.2 Wird der Verkäufer eine Onlinebestellung nicht annehmen und den Vertrag nicht ausführen, teilt er dies dem Besteller unverzüglich mit und wird bereits erhaltene Leistungen des Bestellers zurückerstatten.
3.3. Wichtig: Unsere Produkte sind Naturprodukte bei denen es zu Farb,-Form- und Musterabweichung kommen kann. Zumutbare Abweichungen in Farbe-Form und Muster stellen keine Reklamationsgrund dar, sondern liegen in der Natur der Sache
 
 
4. Widerrufsrecht
 
4.1 Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
 
4.2. Verbraucher steht das nachstehende Widerrufsrecht zu.
 
5. Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrungen, Widerrufsrecht
 
Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird- durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (Bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 i.V. mit § 1 Abs. 1, 2 EGBGB, sowie unsere Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 S. 1 BGB i.V mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
 
Gerberei Braun, Inhaber Karl-Sebastian Braun, Mühlstraße 7, 73312 Geislingen
e-mail:info @fell-paradies.de

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
 
 Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Versandkosten, die der Besteller für das ihm vom Verkäufer zugesandte Produkt bezahlt hat, bekommt der Besteller nicht erstattet. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung muss der Besteller keinen Wertersatz leisten.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr und Ihre Kosten, nach vorheriger Absprache und ausfüllen des Widerrufformulars, zurückzusenden. Unfreie Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder Sache, für uns mit deren Empfang
 
Ende der Widerrufsbelehrung
 
 
5.1. Ausschluss des Widerrufsrechts.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.
 
Wichtig: Vom Rücktrittsrecht ausgenommen sind für Sie persönlich zugeschnittene Waren oder für Sie persönlich angefertigte Sondergrößen oder Artikel, die  für Sie mit Namen oder Monogramm versehen werden
 
6. Eigentumsvorbehalt.
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.
 
Sind Sie Unternehmer gilt ergänzend folgendes:
a) Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
b) Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen an den die Abtretung annehmenden Verkäufer ab. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behält sich der Verkäufer allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
c) Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Verkäufer Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
d) Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wer der Sicherheiten des Verkäufers die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Verkäufer.
 
 
7. Preise und Zahlungsbedingungen.
7.1. Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise, d. h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben.
 
7.2. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bietet der Verkäufer folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anders bestimmt ist:

- PayPal

- Vorauskasse

- DHL Nachnahme

- Rechnungskauf Billsafe
(Bitte beachten Sie, dass Sonderanfertigungen aufgrund technischer Probleme seitens Billsafe nicht auf Rechnung bestellt werden können)

 

Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.
 
7.3. Bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 10 (zehn) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist.
 

7.4. Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Besteller zunächst per Email darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser Email kann der Besteller die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

 
 
7.5. Der Besteller ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist.
 
7.6. Der Besteller kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.
 
8. Liefer- und Versandbedingungen
8.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandweg und an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.
8.2. Ist eine Lieferung an den Besteller nicht möglich, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Besteller vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte, oder wenn der Besteller hierdurch sein Widerrufsrecht ausübt.
8.4 Bei Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union fallen im Einzelfall weitere Kosten an, wie z. B. weitere Steuern und /oder Angaben, etwa im Form von Zöllen, die vom Besteller selbst zu tragen sind.
 
 
9. Mängelgewährleistung
9.1 Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
 
9.2 Die Dauer der Gewährleistung beträgt 2 Jahre für Neuware
Die Dauer der Gewährleistung beträgt 1 Jahr bei Gebrauchtware, wenn der Besteller Verbraucher ist.
Die Gewährleistung beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. §478 BGB bleibt unberührt.
Die Gewährleistung für Gebrauchtware ist ausgeschlossen, wenn der Besteller Unternehmer ist.
 
9.3 Ist der Kauf für beide Parteien ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB
 
10.Haftung
Soweit gesetzlich zulässig, sind weitergehende Ansprüche- gleich aus welchem Rechtsgrund – ausgeschlossen. Wir haften deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner nicht, wenn Sie Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz geltend machen.
 
11. Anwendbares Recht.
11.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Besteller sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Anwendung von UN- Kaufrecht wird ausgeschlossen.
 
12. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes soweit der Besteller ein Kaufmann im Sinne des HGB ist oder ein Körperschaft des öffentlichen Rechts.
 
13.Datenschutz
Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist( Name, Adresse, evtl. Telefonnummer zur Abstimmung von Lieferterminen). Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an unsere Hausbank weiter. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte oder einer Nutzung zu Werbezwecken erfolgt nicht. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an uns per Kontaktformular oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax:
 
14.Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilsweise nicht rechtswirksam sein, oder ihre Rechtswirksam später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
 
15. Anschrift.
Gerberei Braun, Inhaber Karl-Sebastian Braun, Mühlstraße 7, 73312 Geislingen
Telefon:07331/62219
E-Mail: info @fell-paradies.de
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE304668530
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten